17 Oktober, 2006

Geliebte Tiere gehen

Dann hatte ich mich letzten Monat endlich mal dazu entschlossen unseren Opa in der Findelkindergallerie (Teil 4) einzutragen und jetzt weilt er schon nicht mehr unter uns...
Zum Glück ging es sehr schnell für ihn..morgens als ich zur Arbeit gegangen bin, habe ich mich noch von allen verabschiedet und er saß noch auf seiner Futterschale und war kräftig am mümmeln, hat mir auch nochmal zugequietscht (das hat er immer besonders gerne gemacht, wenn es ihm gut ging) und knapp 4 Stunden später erhalte ich dann die Nachricht, dass er im Sterben liegt. Einfach nur Schock...mir war zwar klar, dass er irgendwann nicht mehr da sein würde, aber doch nicht so schnell!! Mich erleichtert aber, dass sein "Todeskampf" nicht lange gedauert hat, 2 Stunden nach der ersten Nachricht bekam ich dann die Zweite, dass er es geschafft hätte...

Das einzige, was mir von ganzem Herzen leid tut, dass ich in seiner schweren Zeit nicht bei ihm sein konnte, ihm die Angst nehmen, ihm nochmal über den Kopf streicheln....Es tut mir leid, Mäxchen. Im Meerschweinchen-Himmel gibt es aber bestimmt einen Ort an dem du dich in deinem Lieblings-Heu wälzen kannst und es frisches Futter & Wasser & natürlich deine geliebten Yoghurt-Drops in Hülle und Fülle gibt....vielleicht sehen wir uns irgendwann wieder.

Werde dich vermissen

1 Kommentar:

Andrea hat gesagt…

Och Marco, jetzt fange ich in der Arbeit fast an zu heulen. Schniefffff.
Mein herzliches Beileid!