23 Mai, 2006

Findelkinder - Teil 2

Hier ist mal wieder eins meiner zahlreichen Findelkinder: FUSSEL.
Fussel habe ich seinerzeit von einer Arbeitskollegin übernommen, da sie keine Zeit mehr hatte sich um Fussel zu kümmern.



Ich denke bei Fussel ist der Name Programm: eigentlich müsste ich ja mal einen Kaninchen - Friseur - Lehrgang wegen ihr besuchen :)
Am Anfang war sie ganzschön ängstlich mittlerweile habe ich sie wenigstens soweit, dass sie sich ihr Futter am Käfigeingang abholt und, dass sie mal aus dem Käfig kommt, wenn er offen ist.

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Fussel ist ja auch total niedlich!
Kaninchen sind meine abdoluten Lieblingstiere. Mein letztes hiess, na na, Hasi, wir haben immer so originelle Namen.
Das mit der Zutraulichkeit wird schon, ganz, ganz langsam.

nono hat gesagt…

nimmst du öfter tier auf? habe ein zwergkaninchen, doch leider sehr wenig zeit....

Marco hat gesagt…

Also meine Tiere sind alle niedlich *g

@nono: im moment habe ich schon 2 Zwergkaninchen, 2 Meerschweinchen, 1 Hamster, 1 Maus und 1 Schildkröte, wenn ich ne größere Wohnung hätte gerne, aber bei 54 qm wird es langsam eng, besonders da alle einen eigenen Käfig haben, weil sie sich untereinander nicht verstehen

Marco hat gesagt…

@Andrea: unsre namen der tiere sind meist nicht besser: meine Schildkröte heißt zB Schildi, und mein andres Kaninchen Bunny.

Andrea hat gesagt…

Hallo Marco, da seid ihr ja wirklich nicht viel einfallsreicher, lol, aber die Namen passen einfach ;-).
Hast du ne Freundin? Weil du "unsere Namen" schreibst.
Zu zweit sind 54 qm ja völlig OK aber mit so einem kleinen Zoo... .
Wie lieb von euch den armen eine Zuflucht zu bieten!
Ich hoffe bald kommen auch die anderen Tiere in deinen Blog! Meerschweinchen und Maus hatte ich auch schon, nur ne Schildkröte noch nicht. Da ist die Haltung auch aufwendiger, oder?

Marco hat gesagt…

Ja, wohne mit meiner Freundin zusammen und wenn es nach ihr ginge dann hättenw ir noch eine ganze Menge Tiere mehr, aber leider nicht genug Platz evtl. später mal nen Bauernhof oder so *g

Schildkröte ist in soweit aufwendig, dass man das Aquarium relativ oft säubern muss, wobei sie im moment noch in einer Notlösung wohnt, wir aber schon fleißig auf ein größeres Aquarium sparen.

nono hat gesagt…

ohje na das kann ich natürlich verstehen